Menu

Ältester Wein der Welt: ein historischer Hochgenuss

1 Alter_Wein_breit

ER WIRKT WIE EIN RELIKT AUS EINER LÄNGST VERGANGENEN ZEIT. UND DOCH STEHT ER GREIFBAR VOR UNS – DER ÄLTESTE WEIN DER WELT. BEINAHE EHRFÜRCHTIG KANN MAN WERDEN, WENN MAN DIESEN FLÜSSIGEN SCHATZ ZU SEHEN BEKOMMT. DENN DER URALTE WEIN AUS WÜRZBURGER SPITZENLAGE „STEIN” IST AUS DEM JAHR 1540. DAS ALLERBESTE: ER IST TATSÄCHLICH TRINKBAR!

 

Er steht unberührt hinter Panzerglas in einem Mauereinlass. Zu sehen ist das historische Exemplar im Würzburger Weingut Bürgerspital. Regelmässig öffnen die Betreiber hier ihre Türen für Besucher. Auch die ein oder andere Weinflasche wird zur Verköstigung geöffnet. Doch der Schatz aus dem 16. Jahrhundert bleibt geschlossen.

 

Der kostbarste Schluck der Welt
Tatsächlich wurde der Wein im Rahmen einer Raritätenprobe verkostet. Und zwar 1961 in London. Der Weinkenner Hugh Johnson hatte die grosse Ehre. Damals kursierte noch eine zweite Flasche dieses Jahrgangs. Eine Flasche wurde geöffnet und er kam in den Genuss von satten zwei Schlücken. Unmittelbar darauf reagierte der Wein durch den Luftkontakt und wurde untrinkbar. Für den Weinspezialisten war dies aber in jedem Fall eine unvergleichliche Erfahrung. Den Geschmack beschrieb er als äusserst lebendig und machte ihn erneut darauf aufmerksam, dass Wein in der Tat ein lebendiger Organismus sei.

 

Ein rekordverdächtiges Alter
Die allerletzte existierende Flasche dieses ältesten Steinweines aus dem Jahr 1540, der Zeitzeuge von Shakespeare, Kaiser Karl IV und Martin Luther ist, hat einen langen Weg hinter sich. Damit ist er ins Guinness-Buch der Rekorde gekommen. Ob wohl jemals wieder ein Mensch in Genuss dieses exquisiten Weines kommen wird?