Menu

Weisswein aus dunklen Trauben: Voila, Blanc de Noirs!

26191183 – white wine being poured into a wineglass on black background

DUNKLE TRAUBEN FÜR ROTWEIN, HELLE TRAUBEN FÜR WEISSWEIN. WER DAS GLAUBT, HAT NOCH NICHTS VON BLANC DE NOIRS GEHÖRT. DER WEISSWEIN WIRD AUS DUNKLEN TRAUBEN GEWONNEN – UND WIR SIND HELLAUF BEGEISTERT VON SEINEM GESCHMACK!

 

 

Viele denken, die Farbe der Trauben wäre ausschlaggebend für entsprechenden Wein – also Rotwein oder Weisswein. Doch das stimmt nicht ganz. Die Champagner-Winzer beispielsweise haben schon immer aus ihrem Schwarzriesling köstlichen Weisswein hergestellt – Pinot Noir und Pinot Meunier.

 

Das hat vor allem etwas mit der Verarbeitung der Trauben zu tun. Denn wenn man diese direkt nach der Lese abpresst, ohne lange Wartezeit verstreichen zu lassen, bleibt der Saft weiss. Genauso wie das Fruchtfleisch. Dunkel ist lediglich die Haut der Traube. Würde man aber warten, so gingen die Farbstoffe aus der Schale in den Most über – und der Saft würde sich dunkel färben.

 

Die Champagne-Winzer machen‘s vor. Alle anderen nach!
Genau genommen eignet sich tatsächlich jede Sorte für den Blanc de Noirs. Während die Winzer speziell in der Champagne Experten darin sind, dunkle Trauben für Weisswein zu verwenden, kamen Winzer aus anderen Weingebieten erst spät auf die Idee. Das ist bedingt durch Angebot und Nachfrage: Rotwein war eine Zeit lang so sehr im Trend, dass es kaum Bedarf für weisse Trauben gab. Winzer spezialisierten sich auf den Anbau von dunklen Trauben. Als plötzlich wieder die Nachfrage nach weissen Wein stieg, wurde dieses Prinzip aus der Not heraus angewandt – und hat sich schliesslich durchgesetzt. Deutsche Winzer bevorzugen heute überwiegend die Sorten Spätburgunder und Schwarzriesling für den hellen Wein.

 

Charakteristik: besonders mild im Geschmack
Der Blanc de Noirs dürfte vor allem Geniessern schmecken, die einen milden Geschmack bevorzugen. Denn rote Trauben haben in der Regel einen geringeren Säureanteil als helle Trauben. Dementsprechend schmeckt Weisswein aus dunklen Trauben tatsächlich bekömmlicher im Vergleich.

 

Besonders schmackhaft und in der Qualität überzeugend sind die Blanc de Noirs, die aus einer tendenziell reiferen Traubenernte gewonnen werden. Hier muss natürlich auch immer das Wetter mitspielen. Und vor allem auf die Qualität der Trauben sollte geachtet werden. In minderwertigeren Weissweinen werden auch überreife Trauben verarbeitet. Das macht sich natürlich auch im Geschmack bemerkbar.

 

Ein Genuss, den man sich nicht entgehen lassen sollte
Wer aber mal hochwertige Sorten des Blanc de Noirs testet, wird schnell herausfinden, warum der besondere Wein so beliebt ist. Es ist einfach ein Hochgenuss.